Am 08.10.05 fand in Friedrichshafen ein Aufmarsch von Nazis des „Freien Widerstands Süd“ statt. Der Verfassungschutz wusste angeblich nicht viel, die Polizei beschwichtigte, die Stadt genehmigte den Aufmarsch und versuchte die Anmeldung nicht bekannt werden zu lassen. Bürger organisierten eine Gegendemo und ein Fest weitab der Demo.

Eine breite Gegenmobilisierung rund um den Bodensee versammelte an dem Tag überraschend zahlreiche und entschlossene AntifaschistInnen, die sich den Nazis kämpferisch in den Weg stellten. 800 Polizisten knüppelten den Nazis den Weg durch die Friedrichshafener Innenstadt und setzten sogar Wasserwerfer ein.

In den folgenden Jahren wiederholten sich rechte Aufmärsche und antifaschistische Gegenmobilisierungen. Ein guter Teil davon ist auf den folgenden Seiten archiviert:


Snapshot des Webauftritts von nazis-versenken am 18.08.2007