Lesung „Erinnerungen der Kinder des Massakers von Sant´Anna“ in Singen

Eine Lesung aus zum Teil unveröffentlichten Interviews zu dem Dokumentarfilm „Das zweite Trauma – das ungesühnte Massaker von Sant´Anna di Stazzema“ von Jürgen Weber findet am Donnerstag, 9. März um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Singen statt.



Der Film beleuchtet ein kaum bekanntes Kapitel deutsch-italienischer Realität: Im Sommer 1944 zogen Einheiten der Waffen-SS eine grausame Blutspur durch die Toskana. Die von der Sprecherin Sylvia Othmer und dem Regisseur Jürgen Weber gelesenen Interviews geben Aufschluss über das Massaker, ein Leben mit dem Trauma und dem Umgang mit der Versöhnung.

Veranstalter: Bibliotheken Singen, Stolpersteine für Singen, VVN-BdA Kreisvereinigung Konstanz, Teestube Singen, Evangelische Arbeitnehmerschaft Bodensee e.V. (EAN), TV3


0 Antworten auf “Lesung „Erinnerungen der Kinder des Massakers von Sant´Anna“ in Singen”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ vier = sieben