Kaboom! Afrikanische Comics im Fokus

Ausstellung zu Comics aus und über Afrika vom 5.01. – 22.01.2016 jeweils 16 – 19 Uhr; Sa, 14 – 17 Uhr in den Basler Afrikabibliografien

Diese Ausstellung bietet einen Querschnitt durch die Comic-Kultur Afrikas südlich der Sahara, wie auch den Blick von ‚aussen’, dargestellt in europäischen und US-Comics.

Die Abenteuer von Tim und Struppi im Kongo kennen wohl die meisten. Aber kennst du auch Comics aus Afrika? In dieser Ausstellung findest du beides: Einen Querschnitt durch die Comic-Kultur Afrikas südlich der Sahara, wie auch den Blick von ‚aussen’, dargestellt in europäischen und US-Comics. Zudem werden Comics als Gegenstand der historischen Forschung analysiert und die Eigenheiten des Mediums – wie z.B. das Zusammenspiel von Bild und Wort – erarbeitet. Während zwei Semestern haben sich Studierende der Uni Basel und MitarbeiterInnen der Basler Afrika Bibliographien (BAB) mit diesem Thema auseinandergesetzt. Kaboom! Aus dem Interessantesten, Wichtigsten, Lustigsten, Erstaunlichsten und Spannendsten haben sie diese Ausstellung auf die Beine gestellt: Hier stehen afrikanische Comics im Fokus.

Quelle: http://baslerafrika.ch/