Bundesweite Mahnwachen zum 9. November

Sowohl die Konstanzer als auch die Radolfzeller Stolpersteininitiativen nehmen dieses Jahr wieder an der bundesweiten Mahnwache zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 teil. Bei dieser Mahnwache werden am 9. November in der Zeit von 18.00 – 18.30 Uhr Stolpersteine in allen beteiligten Städten zeitgleich geputzt und zum Gedenken werden an jedem Stein Kerzen entzündet und Blumen niedergelegt. An vielen Stolpersteinen wird auch über die Biographie des Opfers informiert. Die Mahnwache steht unter dem Motto „Den Toten ehrendes Gedenken und Mahnung für heute!“.

Radolfzell

Um 18 Uhr treffen sich die Radolfzeller UnterstützerInnen auf dem Seetorplatz beim Gurs-Stein. Sie werden an die Opfer des 9. und 10. Novembers 1938 erinnern. Damals gingen von der ehemaligen Radolfzeller SS-Kaserne die Zerstörungen der Synagogen in Konstanz, den Landgemeinden der Höri und im Hegau sowie die Misshandlungen zahlreicher jüdischer Einwohner aus.

Danach schliesst sich die Radolfzeller Stolpersteininitiative der bundesweiten Mahnwache an und gedenkt aller Opfer des nationalsozialistischen Regimes mit einer öffentlichen Reinigung der 16 Stolpersteine, die im Juni 2014 und im September 2015 in Radolfzell verlegt wurden.

Wer sich hieran beteiligen möchte, kann sich zur besseren Koordinierung bei info @ stolpersteine-radolfzell.de anmelden.

Konstanz

Auch in Konstanz beginnt die Putzaktion um 18 Uhr und dauert etwa eine halbe Stunde. Angesichts der zahlreichen Konstanzer Stolpersteine wurde die Stadt in mehrere Bereiche aufgeteilt und verschiedenen Bezugspersonen zugeordnet, die jeweils in ihrem Bereich die PutzhelferInnen koordinieren.

Konstanz bietet zudem folgendes Rahmenprogramm:

  • 8.11. 10 – 12 Uhr: Führung „Spuren der NS-Gewaltherrschaft auf dem jüdischen Friedhof und dem Hauptfriedhof von Konstanz“
  • 9.11., 19:30 Uhr: Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Klöckler: Radikalisierungsschübe ‚von unten‘. Die Rolle der Konstanzer Stadtverwaltung bei der Entrech­tung, Enteignung und Deportation der Juden im Nationalsozialismus. Kulturzentrum am Münster, Wolkensteinsaal.
  • 14.11., 19:30 Uhr: Lesung mit Helmut Straub. Kulturzentrum am Münster, Gewölbekeller. Finissage der Ausstellung zum Lager Gurs
  • 20.11., 14:30 Uhr. Stadtführungen zu ausgewählten Stolpersteinen anhand von Kurzbiografien mit Schwerpunkt „Jüdische Menschen in Konstanz“.

Video zur Mahnwache: https://www.youtube.com/watch?v=p5j_3DKzfT8

http://www.9ternovember.de

Quelle: http://stolpersteine-konstanz.de, http://stolpersteine-radolfzell.de