Impressionen vom Kicken gegen Rassismus

Das internationale Fußballturnier „Kicken gegen Rassismus“ vom letzten Wochenende war ein Riesenerfolg für alle Beteiligten. Bei prächtigem Spätsommerwetter spielten 22 gemischte Teams gegeneinander. Sie gaben sich so lustige Namen wie „Bandenkicker“, „Der Ball ist rund, die Welt ist bunt“ oder „Radioraum Rumblers“. Es war alles hervorragend organisiert und die SpielerInnen gaben alles. Hier ein paar Eindrücke. Weitere Fotos auf Facebook.