Stadtführung: Aspekte jüdischer Geschichte in Überlingen

Stadtführung von und mit dem Historiker Oswald Burger im Rahmen der 4. Jüdischen Kulturtage in Überlingen. Die Führung beginnt am Sonntag, 13.10.2013, 14:00 Uhr. Treffpunkt ist vor dem Gebäude der heutigen Überlinger Bauverwaltung (Bahnhofstr. 4)

Die mittlerweile traditionelle Stadtführung zu Aspekten jüdischer Geschichte in Überlingen beginnt in diesem Jahr am 13.10. um 14:00 Uhr vor der heutigen Überlinger Bauverwaltung (Bahnhofstr. 4). Der Historiker Oswald Burger führt die Teilnehmer/innen von dort aus über Münsterstraße, Aufkircher Straße, Friedhof und St. Ulrich-Straße zum Städtischen Museum.

Das Gebäude der heutigen Überlinger Bauverwaltung war früher Sitz des Badischen Bezirksamtes bzw. des Landratsamtes. Hier lebte und arbeitete bis 1930 der hoch geschätzte jüdische Landrat Wilhelm Levinger mit seiner Familie. Stolpersteine erinnern heute an die ehemaligen Bewohner des Hauses.

Vor dem einstigen Wohn- und Geschäftshaus der Familie Levi an der Münsterstraße 12 berichtet der Historiker Oswald Burger von der angesehenen jüdischen Familie, die 1939 von den Nationalsozialisten aus der Stadt gedrängt wurde. Ab Mai 2014 werden auch hier Stolpersteine an jüdisches Leben erinnern.

Anschließend geht der Weg in die Aufkircher Straße, wo der Schuhmacher Josef Banschik wohnte und seine Werkstatt hatte, bis die Nationalsozialisten ihm und seiner Familie 1939 durch Berufsverbot die Lebensgrundlage entzogen und in die städtische Armenfürsorge trieben.

Auf dem Überlinger Friedhof zeigt Oswald Burger den Teilnehmer/innen eine Reihe jüdischer Gräber, u. a. der Familie Levinger, der Familie Haas und von Else Weill sowie das neu errichtete Grab mit mittelalterlichen Gebeinen.

In der St. Ulrich-Straße erinnert der Historiker an ein spätmittelalterliches Judenpogrom, das zum Ausgangspunkt einer lokalen Heiligenlegende wurde.

Den Schluss der Stadtführung bilden die mittelalterlichen jüdischen Grabmale im Garten des Städtischen Museums. Sie zählen zu den ältesten und kostbarsten Zeugnissen ihrer Art in Baden-Württemberg.

4. Jüdischen Kulturtage Überlingen 2013

Vom 10. bis 13.10.2013 finden die diesjährigen jüdischen Kulturtage in Überlingen statt. Das unglaublich umfangreiche und vielfältige Kulturprogramm bietet Fotoausstellungen, Klezmer-Konzerte, Kammermusik, Gesangs-Workshops, Filmvorführungen, Vortragsveranstaltungen und Lesungen. Einige Events finden in der Schule statt, für andere sind Einladungen erforderlich. Das gesamte Programm mit ausführlichen Beschreibungen findet sich unter Programm der 4. Jüdischen Kulturtage in Überlingen.