Vortrag: Antiziganismus- das Problem heisst Rassismus

Das Aktionsbündnis Abschiebestopp Konstanz veranstaltet einen Vortrag mit Videoimpressionen & Diskussion mit Michael Reibetanz (Usti nad Labem, CZ)

Nicht erst seit den rassistischen Pogromen der letzten Jahre in Ungarn und Bulgarien ist Antiziganismus mehr ins Blickfeld der bundesdeutschen Medien gerückt. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts existieren europaweit noch immer starke Vorbehalte gegen Menschen, die sich selber als (Sinti und) Roma bezeichnen. In der Veranstaltung soll ein kurzer Blick in die Geschichte des Antiziganismus in den deutschsprachigen Ländern geworfen werden. Im Anschluss daran werden am Beispiel der Tschechischen Republik struktureller, institutioneller aber auch Alltags-Rassismus anhand von Ereignissen der letzten Jahre aufgezeigt bzw. erläutert. Dabei wird im Besonderen auf die unterschiedlichen Vorurteilsstrukturen, welche sich Rassist_innen zu eigen machen, eingegangen.

In Konstanz: Dienstag, 23. Juli 2013, 19:30 Uhr, Treffpunkt Petershausen, Konstanz

In Singen: Mittwoch, 24. Juli 2013, um 19.00 Uhr in der Singener Teestube statt.

http://abschiebestoppkn.blogsport.de/