Gastvortrag von Prof. Dr. Moshe Zimmermann

Moshe Zimmermann hält im Rahmen des Konstanzer Kolloquiums zur Erinnerungsforschung den Vortrag „‚The Good German‘– deutsche Geschichte im Spielfilm“.

Der Vortrag findet am 23.11.2010, 16.15-17.45 Uhr in R 511 statt.

Moshe Zimmermann ist Professor für deutsche Geschichte und Direktor des Richard-Koebner-Zentrums für Deutsche Geschichte an der Hebräischen Universität Jerusalem sowie Träger u. a. des Humboldt-Forschungspreises.

2005 wurde Zimmermann vom Bundesminister des Auswärtigen Joschka Fischer in eine internationale Historikerkommission berufen, die die Geschichte des Auswärtigen Dienstes im Nationalsozialismus und den Umgang mit dieser Vergangenheit nach 1945 eingehend untersuchte. (wikipedia)

Wikipedia: Moshe Zimmermann