Kritische Politische Bildung mit Gramsci: Bildung als Kampf um Hegemonie

Gramsci-Seminar von Andreas Merkens am kommenden Samstag, 13. März, 10 – 17 Uhr in Mannheim:

Das Seminar gibt eine Einführung in den kritischen Bildungsansatz des italienischen Marxisten Antonio Gramsci. In dem Seminar wollen wir in Anlehnung an Gramsci gemeinsam diskutieren, in welchem Verhältnis Herrschaft, Bildung und Befreiung stehen und wie eine kritische politische Bildung aussehen muss, die auf Mündigkeit und Selbstbestimmung abzielt.

Andreas Merkens ist Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg und Autor zahlreicher Publikationen Hegemonietheorie, Politische Bildung & Pädagogik und Bildungspolitik. Er iat u.a. Herausgeber des Gramsci-Readers „Erziehung und Bildung“ vom Argument-Verlag.

Die Anmeldefrist endete eigentlich zum 1. März 2010. Aber vielleicht ist noch was frei oder es springt jemand ab. Kontakt: 0711 6936607, schlager@rosalux.de Träger: Rosa-Luxemburg-Forum Baden-Württemberg

Ort: Jugendkulturzentrum FORUM, Neckarpromenade 46, 68167 Mannheim

Die Teilnahme ist kostenfrei.