Strike Bike: Der Dokumentarfilm


Am Donnerstag den 05. Juni um 20:00 Uhr

Im Contrast Josef — Belli — Weg 11, Konstanz

Eine Belegschaft wird rebellisch

0 Chefs
1800 Fahrräder
115 Tage Werksbesetzung.

Die Geschichte einer kämpferischen Belegschaft, die sich traut, die Produktion in ihre eigenen Hände zu nehmen.

Voller Wut im Bauch besetzten die KollegInnen der Fahrradfabrik „Bike Systems“ in Nordhausen (Thüringen) am 10. Juli 2007 ihren Betrieb. Denn die gekündigte Belegschaft hörte an ihrem letzten Arbeitstag, dass der neue Eigentümer „Lone Star“ nicht mal mehr die ausstehenden Löhne bezahlen wollte. 115 Tage dauerte der Protest. Als Höhepunkt produzierten die Streikenden 1800 „Strike Bikes“ in Eigenregie.

In der Dokumentation kommen die ArbeiterInnen selbst zu Wort und erzählen ihre Geschichte. Sie berichten über die Schwierigkeiten, eine Betriebsbesetzung zu organisieren, wie die Idee geboren wurde, ein Fahrrad zu produzieren und warum die Produktion nur eine Woche dauerte. Was am Ende bleibt, ist die außergewöhnliche Erfahrung, die die KollegInnen gemeinsam gesammelt haben — und ein rotes Fahrrad, das zeigt, dass Selbstverwaltung der Produktion funktionieren kann.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!!